Adsorber­anlagen


Unter Adsorption versteht man die Anreichung von Stoffen aus Gasen oder Flüssigkeiten an der Oberfläche eines Festkörpers. In der Wasseraufbereitung werden häufig Spurenstoffe aus dem Wasser entfernt, in dem sie sich an ein gekörntes Filtermaterial anlagern.


Aktivkohle

Bei der Nassaktivkohleadsorption nutzt man die große Oberfläche der Aktivkohle, die je nach Kohlensorte 400 bis 1.600 m²/g betragen kann. Das verunreinigte Wasser durchströmt die Aktivkohleschüttung, wobei sich die Spurenstoffe an der Oberfläche der Aktivkohle anlagern.

 

Mehr erfahren...


RowaSorb

ROWAsorb ist ein Adsorptionsmaterial, ein granuliertes Eisenoxidhydroxid. In Filteranlagen mit ROWAsorb durchströmt das Wasser die Filterschüttung, die Schwermetalle und andere Spurenstoffe an sich bindet und somit aus dem Wasser entfernt.

Mehr erfahren...