Aquatech in Amsterdam


Wir stellen wieder auf der Aquatech aus.

Wir freuen uns, Sie an unseren Stand begrüßen zu dürfen.


 

August 2017

Eisen-, Mangan- und Nickelentfernung für Schlachtbetriebe

Die Weil Wasseraufbereitung installiert zurzeit eine vollautomatische, mehrstufige Wasseraufbereitungsanlage zur Entfernung von Eisen, Mangan und Nickel aus Brunnenwasser für einen Schlachtbetrieb.

Die Aufbereitungsleistung beträgt 75m³/h. Die Fertigstellung ist bis Anfang Oktober 2017 geplant.

 

Foto 1

Das erste Foto links zeigt das Einbringen von einem der zwei Reinwasserbehälter.

Foto 2

Das zweite Foto links zeigt die Aufstellung des zweiten Filterbehälters.


 

Juli 2017

Meerwasseraufbereitungsanlage zur Erzeugung von Trinkwasser auf einem Leuchtturm in der Ostsee in Betrieb genommen.

Der Leuchtturm in der Ostsee dient als Lotsenstation und ist rund um die Uhr besetzt
Bisher wurden für die Trinkwasserversorgung Tankschiffe eingesetzt, auf Grund der hohen Kosten und des hohen Aufwandes musste eine Alternative gefunden werden. Die Weil Wasseraufbereitung GmbH erarbeitete ein Verfahren aus Vor- und Nachbearbeitungskomponenten zur kostengünstigen und effizienten Meerwasserentsalzung. Besonders herausfordernd war der, je nach Jahreszeit abhängige, sehr stark schwankende Salzgehalt der Ostsee. Herzstück der Meerwasseraufbereitungsanlage ist eine Umkehrosmoseanlage mit hoch rückhaltenden Meerwasser-Umkehrosmosemembranen mit einer Leistung von bis zu 2m³/d.

Das Foto links zeigt den Leuchtturm, auf dem die Meerwasseraufbereitungsanlage mit Vor- und Nachaufbereitungskomponenten installiert wurde (zum Vergrößern anklicken, Copyright by Patrick Bitzer).


 

Juni 2017

Preiswerte Umkehrosmoseanlagen mit Leistungen von 100 – 500 Liter/h

Die Weil Wasseraubereitung GmbH bietet mit der neuen Baureihe
WRO 100 – 500 LE basic eine preiswertere Umkehrosmoseanlage als Alternative zu den bisherigen Anlagen mit gleicher Leistung an. Wie bei den Weil-Anlagen üblich, ist die Konzentratspüleinrichtung mit Spül-Magnetventil im Preis enthalten. In der neuen, preiswerteren Baureihe sind die Magnetventile und Nadelventile in Messing ausgeführt. Der Edelstahlrahmen ist etwas einfacher und kompakter konstruiert, wodurch der Platzbedarf verringert wird. Die WRO 100 – 500 LE basic wird mit 100, 300 und 500 Liter/h Permeatleistung angeboten.

Das Foto links (zum Vergrößern anklicken) zeigt eine Umkehrosmoseanlage WRO 100 LE basic mit einer Permeatleistung von 100 l/h.


 

Mai 2017

Neue standardisierte Kombi-Umkehrosmoseanlage

Die Weil Wasseraufbereitung GmbH bietet nun in Ihrem Standartprogramm eine Kompakte Umkehrosmoseanlagen mit einer Permeatleistung von 100 – 500 l/h inklusive Voraufbereitungskomponenten zur Entsalzung von enthärtetem Trinkwasser an. Die Anlagen sind betriebsfertig auf einem Edelstahlgrundrahmen installiert und verfügen über eine 50 µm Grobfilterkerze als Vorfilter, einem Systemtrenner, einer mengen- und/oder zeitgesteuerte Kabinettenthärtungsanlage, einem 5 µm Spezialvorfilter, eine Hochdruck-Edelstahl-Trennschieberpumpe und Hochleistungswickelmodule. Weiter sind die Anlagen standardmäßig mit einem automatischen Spül-Magnetventil aus Edelstahl ausgestattet und verfügen über ein komfortables Automatisierungsmodul (Klein-SPS) mit Display.

Das Foto links (zum Vergrößern anklicken) zeigt eine Kombi-Umkehrosmoseanlage mit einer Permeatleistung von 100 l/h.


 

April 2017

Wasseraufbereitungsanlage zur Erzeugung von entsalztem Wasser für die Herstellung von optischen Bauteilen innerhalb von 1 Monat geliefert, vollständig vormontiert und innerhalb von einem Tag in Betrieb genommen.

Der Auftragsumfang beinhaltet eine Doppelenthärtung, eine Umkehrosmose mit zwei hoch rückhaltenden Membranen, ein Permeatbehälter und eine über einen Frequenzumformer druckabhängig geregelte Pumpstation. Die Permeatleistung beträgt 750 l/h.
Die gesamte Anlage wurde werkseitig komplett montiert und konnte innerhalb von einem Tag beim Kunden installiert und in Betrieb genommen werden.

Das Foto links (zum Vergrößern anklicken) zeigt die komplette Aufbereitungsanlage, stehend auf zwei Leckagewannen mit Feuchtigkeitsfühler, als Leckageschutz.


 

März 2017

Professor Gerhard Weil, Gründer und langjähriger Geschäftsführer, hat altersbedingt für die Weil Wasseraufbereitung GmbH einen Nachfolger gesucht und in der KF Beteiligungsgesellschaft mbH, einer familiengeführten Unternehmensgruppe mit Sitz in Berlin gefunden. Zu der KF Holding gehört u. a. die Harbauer GmbH mit Sitz in Berlin, welche zusammen mit der Weil Wasseraufbereitung GmbH bereits seit 20 Jahren partnerschaftliche, gegenseitige Geschäftsbeziehungen unterhält. Die Harbauer GmbH beschäftigt sich mit der Grundwassersanierung und der Wasseraufbereitung.

Unter der KF Holding sind verschiedene mittelständige, vorwiegend umwelttechnisch orientierte Unternehmen, zusammengefasst. Zu den Tätigkeitsfeldern zählen u. a. die Entsorgung kontaminierter Böden, die Bodenreinigung, die Kampfmittelsuche, die Grundwassersanierung, die Abluftreinigung, das Erstellen und die Regeneration von Bohrbrunnen sowie die Wasseraufbereitung und die Abwasserreinigung. Die KF Holding beschäftigt in Deutschland 160 hoch qualifizierte Mitarbeiter.

Der Name und die geschäftliche Ausrichtung der Weil Wasseraufbereitung GmbH sowie alle Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen erhalten. Die bisherige Geschäftsleitung durch Herrn Dipl.-Ing. Seven Kalbertodt (Geschäftsführer seit 1995) wird durch den neu berufenen Dipl.-Ing. Axel Bernstorff, welcher seit 25 Jahren für die Harbauer GmbH in der Wasseraufbereitung tätig ist, verstärkt.


 

Februar 2017

Neue standardisierte Einzel-und Doppel-Pumpstationen

Die Weil Wasseraufbereitung GmbH bietet standardisierte Einzel- und Doppel-Pumpstationen für einen Leistungsbereich von 1 bis 10 m³/h bei 3-6 bar an. Die Edelstahl-Kreiselpumpen werden über einen Frequenzumformer druckabhängig geregelt. Je nach Kundenwunsch werden horizontale oder vertikale Kreiselpumpen verwendet. Größere Volumenströme und/oder höhere Betriebsdrücke, sowie Mehrfach-Pumpstationen können kundenspezifisch angeboten werden.

Das Foto links (zum Vergrößern anklicken) zeigt eine Einzel-Pumpstation mit Edelstahlverrohrung.


 

Januar 2017

kompakte Umkehrosmoseanlage bis 2000 l/h

Ab sofort sind unsere Umkehrosmoseanlagen der Baureihe WRO auch mit Leistungen von 1.500 bzw. 2.000 l/h in einer kompakten, platzsparenden Bauweise erhältlich. Die benötigte Stellfläche beträgt lediglich 660 mm x 890 mm.


 

Dezember 2016

Reinstwasseranlage für Galvanik innerhalb von 2 Monaten geliefert, montiert und in Betrieb genommen.

Ende Oktober 2016 erhielt die Weil Wasseraufbereitung GmbH von einem führenden Hersteller von Tiefdruck- und Prägeformen einen Auftrag über eine Reinstwasseranlage für die Galvanik. Der Auftragsumfang beinhaltet eine Doppelenthärtung, eine Umkehrosmose, eine Elektrodeionisation, eine Doppel-Pumpstation und ca. 500 m Ringleitung. Die gesamte Anlage wird über einen zentralen Schaltschrank mit SPS-Steuerung und Prozessvisualisierung gesteuert. Die Reinstwasserleistung beträgt 1.500 l/h.

Der gesamte Auftrag wurde entsprechend den Kundenvorgaben ohne Unterbrechung der Produktion bis Ende Dezember 2016 fertiggestellt.

Das Foto links (zum Vergrößern anklicken) zeigt das Rahmengestell mit der Umkehrosmose- und Elektrodeionisationsanlage.


 

Besuchen Sie uns auf der BrauBeviale 2016 in Nürnberg.

Sie finden unseren Stand in Halle 6, 153


 

Mitte Juli 2016
hatte die Weil Wasseraufbereitung
30 jähriges Firmenjubiläum

 

Die 50. IFAT fand vom 30.05.2016 bis 03.06.2016 in München statt.
3.097 Aussteller aus 59 Ländern
lockten rund 138.000 Besucher aus mehr als 170 Nationen an.

Unser Messestand war ausgezeichnet besucht und es konnten viele interessante neue Kontakte im In- und Ausland geknüpft werden.


 

März 2016: Filteranlage für Stahlwerk - Weil Wasseraufbereitung erhält Folgeauftrag

Ein führendes deutsches Unternehmen aus dem Bereich der Stahlerzeugung beauftragte bereits 2012 die Weil Wasseraufbereitung GmbH mit der Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer Filteranlage für Kühlwasser mit einer Filterleistung von 2 x 250 m³/h.
Im März 2016 hat Weil Wasseraufbereitung GmbH erneut den Zuschlag für eine weitere Filteranlage gleicher Größe erhalten.
Die Filteranlage besteht aus 2 Filtern mit jeweils 4 m Durchmesser und einer zylindrischen Höhe von 3 m, welche übereinander angeordnet sind. Eine Filtergleichlaufsteuerung sorgt für eine gleichmäßige Beaufschlagung beider Filter. Das Frontrohrschaltbild wird aus Stahl mit Nennweiten bis DN 350 erstellt. Die pneumatisch angetriebenen Absperrklappen werden mit Stellungsrückmeldungen versehen.
Zum Auftragsumfang gehört eine Spülpumpe, die Einbindung eines bauseitigen Spülluftgebläses und ein Elektroschaltschrank mit Leistungsteil und SPS-Steuerung mit Touch Panel.

Für den Ausbau der alten und Einbau der neuen Filteranlage inkl. vollständiger Montage der Rohrleitungen, Elektromontage und Inbetriebnahme stehen (wie 2012) nur 3 Wochen während des sommerlichen Werksstillstands zur Verfügung.

Bild oben: unterer Filter - Bild unten: Einbau der Filter, Der untere ragt durch die Gebäudedecke (anklicken zum Vergrössern)

 

Januar 2016: Ultrafiltrationsanlage zur Aufbereitung von Brunnenwasser in Betrieb genommen Fa. Weil hat im Januar 2016 eine Ultrafiltrationsanlage und einen Entsäuerungssfilter zur Aufbereitung von Brunnenwasser an einen Wasserbeschaffungsverband im Sauerland geliefert, montiert und in Betrieb genommen. Die Filterleistung beträgt 6 m³/h. Zur Anlage gehört ein Schaltschrank mit SPS-Steuerung und Prozessvisualisierung.

  Dezember 2015: Die im September 2015 beauftragten 2 Stück Umkehrosmoseanlagen mit jeweils 27 m³/h Permeatleistung, integriertem Konzentratrecycling, zentralem Schaltschrank mit Prozessvisualisierung sind im Dezember geliefert und beim Kunden montiert worden.
Die Inbetriebnahme erfolgte Anfang Januar 2016.

Oktober/November 2015: Weil Wasser hat im Herbst 2015 auf folgenden Messen ausgestellt:

  • Poleko in Posen (Polen) vom 27.10.-30.10.2015
  • Aquatech in Amsterdam vom 03.-06.11..2015
  • braubeviale in Nürnberg vom 10.-12.11.2015 

Unser Messestand war stets gut besucht (nachfolgend Bilder von der Aquatec) und unsere Produkte stießen auf grosses Interesse.
Die Hightlights auf unserem Stand waren

  • ein neue kompakte Untertisch-Umkehrosmoseanlage mit einer Leistung von 300 l/h
  • Doppelenthärtungsanlage und Umkehrosmoseanlage auf einem gemeinsamen Rahmen montiert und mit gemeinsamer SPS- Steuerung mit Prozessvisualisierung

September 2015 :
Weil Wasseraufbereitung hat einen Auftrag zur Lieferung und Montage von 2 Stück Umkehrosmoseanlagen mit einer Permeatleistung von jeweils 27 m³/h erhalten. Bei beiden Anlagen wird das Konzentrat durch eine weitere Membranstufe wieder aufbereitet und so eine Gesamtausbeute von bis zu 88 % erreicht. Alle Membrananlagen werden durch eine gemeinsame SPS-Steuerung mit Prozessvisualisierung auf einem Touch Pannel gesteuert und bedient. Die Inbetriebnahme ist für Januar 2016 geplant.


   

 

März 2015:
Gelungener Auftritt beim Effizienz Forum Wirtschaft am 04. März 2015 in Bocholt.
Zum einen referierte Hr. Kalbertodt (Geschäftsführer WEIL) über ein konkretes Projekt „Maßnahmen zur Optimierung des Wasser- und Energieverbrauches in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb“ und zum anderen präsentierte sich die Firma WEIL auch als konkreter Ansprechpartner am Thementisch in der begleitenden Ausstellung.
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)
 
   

Dezember 2014: Eines unserer aktuellen Projekte: Anlage zur Desinfektion von Abwasser aus einem tiermedizinischen Labor

Die nachfolgend beschriebene Anlage dient der Neutralisierung von Laborabwässern. Die Abwasseraufbereitung beginnt in der bauseits im Erdreich verlegten Sammelgrube. Dort wird das Abwasser gesammelt und mit Hilfe einer Pumpe chargenweise in einen oberirdischen Desinfektionsbehälter umgefüllt. In unmittelbarer Nähe des Desinfektionsbehälters ist eine Dosierstation für das Desinfektionsmittel aufgestellt. Nach der Reaktionszeit wird das Abwasser in die Kanalisation entsorgt.
Der Desinfektionsprozess wird automatisch über speicherprogrammierbare Steuerung inkl. Prozesvisualisierung durchgeführt.
Den im September 2014 erhaltenen Auftrag haben wir im November 2014 geliefert, montiert und in Betrieb genommen.


 

 

November 2014 - Verabschiedung in den Ruhestand
Die Firma WEIL bedankt sich recht herzlich bei Hr. Melnik und Hr. Mutert - die seit 2002 im Hause WEIL beschäftigt waren - für die gewissenhafte, zuverlässige und tolle Zusammenarbeit und die langjährige Unterstützung. Wir wünschen beiden Herren alles Gute für diesen neuen Lebensabschnitt sowie Gesundheit und Zufriedenheit.
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)
 

  17. Juli 2014:
Fa. Weil liefert Wasseraufbereitungsanlage für Hotel in Kenia

In den nächsten Tagen wird unser aktuelles Projekt in Kenia ausgeliefert. Die Wasseraufbereitungsanlage ist wieder einmal eine an den Anforderungen orientierte Lösung:
Da die Brunnenwasseranalyse unseres Kunden, eines Hotels in Kenia, erhöhte Werte bezüglich Trübstoffen und Salzgehalt aufwies, haben wir ein maßgeschneidertes Verfahrenskonzept erstellt.
Die Wasseraufbereitung besteht aus einem Sandfilter, einer Enthärtung sowie einer Umkehrosmoseanlage und arbeitet vollautomatisch.
Im aufbereiteten Trinkwasser werden die Grenzwerte der WHO eingehalten
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)
 

So erfolgreich wie noch nie war die IFAT 2014 - mit über 135.000 Besucher aus rund 170 Ländern.
Auch die WEIL Wasseraufbereitung GmbH konnte über alle fünf Messetage hinweg reges Interesse
verzeichnen und etliche neue Kontakte knüpfen.


Die nächste IFAT findet vom 30.05. bis 03.06.2016 in München statt.